Tel.: +49 (0) 88 62 / 91 16 89

Käsehaus im Allgäu

Allgemeine Geschäftsbedinungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Hochalp Spezialitätenhandel, Müller & Ott GbR, Moos 19 a, 86983 Lechbruck a. See für den Spezialitätenversand

1. Allgemeines, Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen HOCHALP- Spezialitätenhandel Müller&Ott GbR (nachfolgend HOCHALP genannt) und den Verbrauchern und Unternehmen (nachfolgend  Käufer genannt), die das Internetangebot von HOCHALP nutzen. Beim Abschicken der Bestellung werden die AGB vom Käufer anerkannt. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung. Abweichende Bedingungen des Käufers erkennt HOCHALP nur an, wenn diese von HOCHALP schriftlich bestätigt wurden.

2. Vertragsabschluß,Preise

Die Angebote von HOCHALP im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei HOCHALP Waren zu bestellen. Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstandes  im Internet willigt der Käufer dem verbindlichen Abschluss eines Kaufvertrages ein. HOCHALP schließt nur Kaufverträge mit volljährigen Personen ab. Widrigenfalls ist HOCHALP zum Rücktritt aus dem Vertrag berechtigt. Alle Preise verstehen sich freibleibend in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich evtl. Versandkosten. Es gilt die am Bestelltag gültige Preisliste. Trotz größten Bemühens von HOCHALP Bestellungen möglichst gewichtsgenau auszuführen, sind Abweichungen von 0 – 50 Gramm nach oben oder unten möglich. Dies ist bedingt durch händischen Zuschnitt der bestellten Waren.

3. Bestellung

Die Bestellung erfolgt i.d.R. durch e-mail. Alternativ ist eine Bestellung auch über Fax 08862/7377 oder auf dem Postweg möglich.

4. Versand, Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager Lechbruck an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands. Für Versendungen ins Ausland erstellt HOCHALP auf Wunsch ein separates Angebot, wobei der Besteller die  entstehenden Kosten für Versand und Einfuhrbestimmungen trägt. Zur Vermeidung von Wochenend-Liegezeiten von Paketsendungen  versendet HOCHALP nur am Montag, Dienstag und Mittwoch. Durch HOCHALP zu vertretende Nachlieferungen sind für den Kunden versandkostenfrei.

5. Zahlung

Zahlungmethoden: Überweisung, Paypal oder Bezahlung bei Abholung

Für Zahlungen aus dem Ausland ist eine kostengünstige EU-Standardüberweisung möglich: IBAN: DE 07733500000610517864, BIC: BYLADEM1ALG/BYLADEMM

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Käufer bestehenden Ansprüche bleibt die gelieferte Ware Eigentum von HOCHALP.

7. Zahlungsfälligkeit, Verzug

Der Kaufpreis wird mit Annahme der Bestellung durch HOCHALP fällig. Die Annahme erfolgt in Textform bei der Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der bestellten Ware. Der Versand erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang.

8. Beanstandungen

Bei offenen Mängeln und Transportschäden hat der Kunde die Annahme zu verweigern und die Sendung durch den Paketdienst rückführen zu lassen. Beanstandungen wegen offenen Mängeln können nur anerkannt werden, wenn diese bei Empfang der Ware auf den Transportdokumenten  vermerkt wurden.

9. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen, personenbezogenen Daten werden von HOCHALP ausschließlich zur individuellen Kundenbetreuung im Rahmen der Betellabwicklung und der Übersendung von Informationen gespeichert und verarbeitet. Die Kundenangaben werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt; die Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Auf schriftlichen Wunsch des Berechtigten werden personenbezogene Daten von HOCHALP korrigiert oder gelöscht.

10. Widerrufsbelehrung

Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der gelieferten Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung des Widerrufes genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Waren. Der Widerruf ist zu richten an: HOCHALP Spezialitätenhandel Müller&Ott GbR, Moos 19a, 86983 Lechbruck,Deutschland, Tel. 08862/911689, Fax 08862/7377, e-mail: info@hochalp.com

11. Widerrufsfolgen

Sofern der Käufer von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht und die Waren zwischen Lieferung und Rücksendung  benutzt hat, hat er den Wert der von ihm gezogenen Nutzungen herauszugeben. Kann der Käufer die empfangene Lieferung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, so hat er HOCHALP insofern gegebenenfalls Wertersatz zu leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung- wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Der Kunde kann die Warenersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Lieferungen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 40 € nicht übersteigt. Gleiches gilt, wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden versandkostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung erfüllt werden.

12. Jugendschutz

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass HOCHALP keine Waren an Minderjährige  versendet. Mit der Akzeptierung dieser AGB bestätigt der Käufer, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat.

13. Rechtswahl/Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus dem Rechtsverhältnis  zwischen HOCHALP und dem Käufer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN- Kaufrecht ist ausgeschlossen. Soweit zulässig, gilt für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von HOCHALP in Lechbruck a. See.

14. Haftungsausschluss

Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. HOCHALP haftet nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit seines Internetshops. Soweit HOCHALP auf seinen Seiten mit Links zu anderen Seiten des Internets verweist, erklärt HOCHALP, dass ein Einfluss auf die Gestaltung oder den Inhalt dieser Seiten nicht möglich ist und eine Haftung jedweder Art ausgeschlossen ist. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

15. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei HOCHALP. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht erlaubt.

16. Salvatorische Klausel

Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen aus dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In allen Fällen der Unwirksamkeit dieser AGB gilt, dass eine unwirksame Bestimmung stets durch eine solche zu ersetzen ist, die dem wirtschaftlichen Sinn der unwirksamen am nächsten kommt.

(Stand: 05.09.2015)